Hollywood Ending
  [nicht mehr im Kino - Release: 12. Dezember 2002]
   
 

Der neue Woody Allen • In HOLLYWOOD ENDING spielt Woody Allen einen New Yorker Regisseuren, der in den Achtziger Jahren mit zwei Oscars auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt war. Seither ging es mit seiner Laufbahn immer weiter bergab und er beschäftigt sich hauptsächlich als Werbespot-Regisseur.

Doch dann erhält er von seiner Exfrau unverhofft ein interessantes Angebot: die Regie an einem 60-Millionen-Dollar-Film! Titel des Films: 'The City that never sleeps', eine Ode an seine Lieblingsstadt New York. Natürlich kann er diese Chance nicht an sich vorbeigehen lassen. Doch am Vortag der Dreharbeiten kommt es zu einer 'kleinen Komplikation'...


© 2017 Pathé Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Woody Allen
PRODUKTION:
Letty Aronson
CAST:
Tea Leoni
Woody Allen
George Hamilton
Treat Williams
Mark Rydell
Tiffani Thiessen
DREHBUCH:
Woody Allen
KAMERA:
Wedigo von Schultzendorff
SCHNITT:
Alisa Lepselter
MUSIK:
diverse
AUSSTATTUNG:
Santo Loquasto

LAND:
USA
JAHR: 2002
LÄNGE: 112min