Hi Lo Country
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. April 1999]
   
 

Ein Film von Stephen Frears produziert von M. Scorsese • Den Zweiten Weltkrieg haben sie einigermassen unversehrt √ľberstanden. Jetzt kehren der verschlossene Einzelg√§nger Pete Calder (BILLY CRUDUP) und sein grosspuriger Freund Big Boy Matson (WOODY HARRELSON) in ihr Heimatst√§dtchen Hi-Lo im Mittleren Westen zur√ľck. Eine kleine Herde Rinder und viel harte Arbeit sollen ihnen ein gutes Leben erm√∂glichen. Doch die industrielle Viehzucht hat l√§ngst auch Hi-Lo erreicht und droht, den grossen Traum der Cowboys von der eigenen Farm zu zerst√∂ren. Eine viel gr√∂ssere Gefahr f√ľr die zwei ungleichen Freunde geht aber von der lasziven Mona (PATRICIA ARQUETTE) aus: Sie verdreht gleich beiden den Kopf. Und w√§hrend Pete sich vor Sehnsucht nach ihr verzehrt, beginnt Big Boy ein Verh√§ltnis mit der verheirateten Frau...

HI-LO COUNTRY ist ein leidenschaftliches Drama um Liebe, Verrat und Bruderzwist - vor einem uramerikanischen Hintergrund. Gerade deshalb w√§hlten die Produzenten MARTIN SCORSESE und BARBARA DE FINA zusammen mit dem WORKING-TITLE-Erfolgsduo TIM BEVAN und ERIC FELLNER einen europ√§ischen Regisseur f√ľr die Verfilmung des Romans von MARK EVANS aus: STEPHEN FREARS, der mit Scorsese und de Fina erstmals 1990 bei GRIFTERS zusammenarbeitete und bereits mit GEF√ĄHRLICHE LIEBSCHAFTEN sein beeindruckendes Gesp√ľr bei der Umsetzung von literarischen Stoffen auf die Kinoleinwand unter Beweis stellte.


© 2017 Path√© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Stephen Frears
PRODUKTION:
Barbara De Fina
Martin Scorsese
Eric Fellner
Tim Bevan
CAST:
Billy Crudup
Woody Harrelson
Cole Hauser
Patricia Arquette
Enrique Castillo
Sam Elliott
Penelope Cruz
DREHBUCH:
Walon Green
KAMERA:
Oliver Stapleton
SCHNITT:
Masahiro Hirakubo
MUSIK:
Carter Burwell
AUSSTATTUNG:
Patricia Norris
KOSTÜME:
Patricia Norris

LAND:
USA
England
Deutschland
JAHR: 1998
LÄNGE: 114min