Une heure de tranquillitĂ©
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. April 2015]
   
 

Ein Film von Patrice Leconte • Michels grosse Leidenschaft ist der Jazz. Als er eines schönen Morgens auf einem Flohmarkt auf eine seltene Schallplatte stösst, muss er sie unbedingt haben. Voller Vorfreude begibt er sich mit der erworbenen Rarität nach Hause, um allein und in aller Ruhe den sanften Klängen zu lauschen. Doch aus der gewĂĽnschten Ruhe wird leider nichts. Zuallererst macht ihm seine Frau ein furchtbares Geständnis. Dann taucht auch noch sein unzuverlässiger und launenhafter Sohn auf. Michels Mutter stört seine Ruhe mit ständigen Telefonanrufen und zu allem Ăśberfluss schmeissen seine Nachbarn am selben Tag eine riesige Party fĂĽr die gesamte Nachbarschaft. Damit endlich Ruhe einkehrt, schreckt Michel auch nicht vor Lug und Betrug zurĂĽck. Doch verlangt es ihm einiges ab, den ohnehin schon chaotischen Tag nicht komplett in einer Katastrophe enden zu lassen.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Patrice Leconte
PRODUKTION:
Olivier Delbosc
Marc Missonnier
CAST:
Carole Bouquet
Christian Clavier
Rossy de Palma
Valérie Bonneton
Stéphane De Groodt
SĂ©bastien Castro
DREHBUCH:
Florian Zeller
KAMERA:
Jean-Marie Dreujou
SCHNITT:
Joëlle Hache
TON:
Paul Heymans
MUSIK:
Étienne Perruchon
VISUAL EFFECTS:
Stephane Bidault

LAND:
Frankreich
JAHR: 2014
LÄNGE: 79min