Fluchen & FlĂĽstern - Gros mots, petits sabots
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. Juni 2006]
   
 

Ein Roadmovie ĂĽber Fussgänger und Pferde. • Ein Film ĂĽber Autorität, Gewalt und Freundschaft zwischen Mensch und Tier: FLUCHEN UND FLĂśSTERN (Gros mots, petits sabots), erzählt die Geschichte eines Trekkings von vier Bewohnern eines Jugenderziehungsheims, die alle die schwierige Aufgabe haben, sich mit einem Pferd verstehen zu mĂĽssen.

Jugendliche, die mit der Gesellschaft im Clinch leben und immer ausgeprägter zu Gewalt neigen, sollen die Möglichkeit haben, eine auf Vertrauen und Kommunikation beruhende Beziehung zu einem Pferd aufzubauen. Die neuen Methoden im Umgang mit Pferden – auch Pferdeflüstern genannt – schaffen eine Basis, die sich auf die menschlichen Beziehungen überträgt. So wird ein Weg aus dem Teufelskreis der Gewalt geboten.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Frédéric Gonseth
PRODUKTION:
Frédéric Gonseth
DREHBUCH:
Frédéric Gonseth
KAMERA:
Frédéric Gonseth
SCHNITT:
Frédéric Gonseth
Catherine Azad
TON:
JĂĽrg Lempen

LAND:
Schweiz
JAHR: 2006
LÄNGE: 88min