Gnomeo & Juliet
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. März 2011]
   
 

Gnomeo und Julia • Das Gras ist ja bekanntlich immer grĂĽner auf der anderen Seite des Gartenzauns, und bei dem PrachtstĂĽck von Graf Zinnoberrot sieht sogar Gräfin Blaublut rot. Seit jeher liegen sich die beiden benachbarten Gartenzwergeclans in den MĂĽtzen und reizen sich bis auf die Keramik. Höhepunkt der Streitereien sind halsbrecherische Rasenmäherrennen, in denen alles gegeben wird, bis die Sensen glĂĽhen. Doch der rotbezipfelte Tybalt spielt falsch und fährt den blaubezipfelten Gnomeo fast zu Scherben, der das Blatt erst in letzter Sekunde wenden kann: Tybalt rast gegen eine Mauer und zerspringt in 1000 Teile...
Jetzt geht die Fehde richtig los! Angestachelt von einem dümmlichen Hirschen namens Faun proben die Roten den Zwergenaufstand. Ausgerechnet jetzt begegnet Gnomeo in Nachbars komplett verwaisten Garten der wunderschönen Julia, und spontan möchte er alles hinter sich lassen und mit ihr hier die Samen für eine friedliche Gartenidylle säen. Dies gefiele übrigens auch Flamingo Featherstone, der dort einbeinig und einsam seit Jahren sein Dasein fristet. Auch die durchgeknallte Nanette, eine redselige Springbrunnen-Froschfrau und Julias beste Freundin, ist entzückt. Doch die Rechnung hat Gnomeo ohne Julias Sippe mit ihrem wild entschlossenen Vater Graf Zinnoberrot gemacht, der den endgültigen Krieg der Gartenzwerge vom Zaun brechen will...


© 2017 WDSMPS

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Kelly Asbury
PRODUKTION:
David Furnish
Steve Hamilton Shaw
CAST:
Anke Engelke
BĂĽrger Lars Dietrich
SCHNITT:
Catherine Apple
TON:
Glenn Freemantle
Tom Sayers
MUSIK:
Chris Bacon
James Newton Howard
Elton John
AUSSTATTUNG:
Karen deJong

LAND:
England
USA
JAHR: 2011
LÄNGE: 84min