Gedo Senki
 
   
 

Ein Film von Goro Miyazaki • Der Film erz√§hlt die Geschichte Geds, des Protagonisten der meisten Erdsee-Romane, nachdem er die Zweifel und Unsicherheiten seiner Jugend √ľberstanden und in den respektablen Rang des Erzmagiers aufgestiegen ist. W√§hrend einer Seereise beobachtet er zwei Drachen, die sich am Himmel √ľber seinem Schiff gegenseitig in St√ľcke reissen ‚Äď ein Vorgang, der in der alten Zeit, als die Welt mit sich im Reinen war, undenkbar gewesen w√§re. Ged erkennt mehr und mehr, dass etwas mit Erdsee nicht in Ordnung ist.

Auf seiner Reise trifft er Prinz Arren von Enlad, der von einem b√∂sartigen ‚ÄěSchatten‚Äú verfolgt wird. Durch verw√ľstete und verlassene L√§ndereien begeben sie sich in die Stadt Hort, wo sie nur Chaos vorfinden. Geds alte Weggef√§hrtin Tenar gew√§hrt ihnen Unterschlupf und macht sie mit ihrem Sch√ľtzling, dem mit einer Brandnarbe gezeichneten M√§dchen Therru, bekannt. Therru hat von Anfang an Angst vor Arren, denn sie sp√ľrt etwas Gef√§hrliches und B√∂ses in ihm.

Arren arbeitet hart auf den Feldern und wird von Ged unterrichtet. Nach und nach findet er eine neue Verbundenheit mit der Natur und ein inneres Gleichgewicht. Ged findet derweil heraus, dass Cob von Havnor, ein weiterer Zauberer aus seiner Vergangenheit, f√ľr die Unruhe in Erdsee verantwortlich ist: er hat ein Tor zwischen den Welten der Lebenden und der Toten ge√∂ffnet und ruft gegen Bezahlung gefallene Seelen aus der Unterwelt zur√ľck ins Leben. Trotz aller Hilfe seiner Gef√§hrten sp√ľrt Arren nun immer mehr das B√∂se in sich aufsteigen und flieht in die Wildnis. Schliesslich gelangt er zu Cobs Schloss, wo der b√∂se Magier ihm die Droge Hazia verabreicht und ihn so gef√ľgig macht.

Nur mit gr√∂sster M√ľhe k√∂nnen Ged und Therru Arren aus dem Einfluss des wahnsinnigen Magier befreien, so dass er sein eigenes Streben nach Unsterblichkeit √ľberwindet und sich Cob im Kampf stellt, um Erdsee zu retten.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Goro Miyazaki
PRODUKTION:
Steve Alpert
Javier Ponton
Toshio Suzuki
CAST:
Junichi Okada
Aoi Teshima
Bunta Sugawara
Y√Ľko Tanaka
DREHBUCH:
Keiko Niwa
Goro Miyazaki
TON:
Victor Garcia
MUSIK:
Tamiya Terajima

LAND:
Japan
JAHR: 2006
LÄNGE: 115min