Fuori Mira
 
   
 

Ein Film von Erik Bernasconi • In einem ruhigen Wohnquartier beginnt ein sonniger Tag. Drei Schüsse fallen plötzlich und reissen die Bewohner aus ihrem Frieden. Wer hat geschossen? Weshalb ist ausgerechnet ein Afrikaner die Zielscheibe? Die Suche nach dem Schuldigen legt die Schattenseite offen, welche es in dieser offenbar perfekt integrierten Gesellschaft gibt. Das Unverständnis verwandelt sich in Fremdenhass und Abscheu, die Gleichgültigkeit in Hass und Gewalt. Dunkle Gefühle kommen an die Oberfläche. Wenn das Gleichgewicht einmal gebrochen ist, gelingt es der Gemeinschaft, das Schlimmste zu vermeiden?


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Erik Bernasconi
PRODUKTION:
Elda Guidinetti
Andres Pfäffli
RSI Radiotelevisione svizzera
CAST:
Jean-Christophe Folly
Martina De Santis
Alessio Boni
Roberto Citran
Pia Engleberth
DREHBUCH:
Erik Bernasconi
Daniel Bilenko
Mario Fabio
Roan Johnson
KAMERA:
Pietro Zuercher
SCHNITT:
Claudio Cormio
MUSIK:
Zeno Gabaglio
Christian Gilardi

LAND:
Schweiz
JAHR: 2014
LÄNGE: 94min