Firelight
  [nicht mehr im Kino - Release: 21. August 1998]
   
 

Die Macht der Leidenschaft • London, 1837. Elisabeth Laurier (Sophie Marceau), eine Gouvernante aus der Schweiz, geht mit einem englischen Aristokraten (Stephen Dillane) eine delikate gesch√§ftliche Verbindung ein, um die hohen Schulden ihres Vaters bezahlen zu k√∂nnen: Sie soll als Leihmutter ein Kind von ihm bekommen. W√§hrend der ganzen - h√∂chst ungew√∂hnlichen Angelegenheit weigert sich der Engl√§nder, seine Identit√§t preiszugeben.

Elisabeth reist in ein Hotel in der Normandie, wo sie sich unter strengster Geheimhaltung mit ihm trifft. Sie verbringen die N√§chte zusammen. Was als rein gesch√§ftliche Transaktion begonnen hat, entwickelt sich f√ľr beide schnell zu einem auf aufw√ľhlenden, romantisch-sinnlichen Erlebnis. Die neu entflammte Liebe muss jedoch unterdr√ľckt werden. Der Engl√§nder besteht darauf, dass sie sich nie wiedersehen sollen. Neun Monate sp√§ter schenkt Elisabeth einem kleinen M√§dchen das Leben; aufgrund des geschlossenen Abkommens wird das Baby jedoch sofort weggebracht.

Sieben Jahre vergehen, und Elisabeth reist in das Herrenhaus Selcombe Place in Sussex, S√ľdengland. Sie ist als Gouvernante eingestellt worden f√ľr Louisa, eine aufs√§ssige Siebenj√§hrige. Charles Godwin, der Hausherr und Louisas "Adoptiv"-Vater, ist entsetzt, als er feststellt, dass Elisabeth die Frau ist, mit der er vor nahezu acht Jahren drei unvergessliche N√§chte verbracht hat.

"FIRELIGHT" ist das beeindruckende Regiedeb√ľt von William Nicholson, der f√ľr sein Drehbuch "Shadowlands" 1993 zum Oscar nominiert wurde. Nicholson schrieb ausserdem die vielbeachteten Drehbuchvorlagen zu "Sarafina" und "Nell". "FIRELIGHT", einem Film, der schon durch seine emotionale Dichte und stringente Dramaturgie besticht, verleihen so einf√ľhlsame Schauspieler wie Sophie Marceau ("Anna Karenina, Braveheart") und Stephen Dillane ("Franco Zeffirellis Hamlet", " Welcome to Sarajevo") sowie Dominique Belcourt als siebenj√§hrige Tochter Louisa einen geradezu magischen Touch. Selten wurde die Geschichte um eine tragische Liebe voller unterdr√ľckter Gef√ľhle ergreifender erz√§hlt. Wer sich darauf einl√§sst, kommt in den Genuss eines Kinoerlebnisses von besonderem Rang.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
William Nicholson
PRODUKTION:
Brian Eastman
CAST:
Sophie Marceau
Stephen Dillane
Kevin Anderson
Lia Williams
Dominique Belcourt
Joss Ackland
DREHBUCH:
William Nicholson
KAMERA:
Nic Morris
SCHNITT:
Chris Wimble
MUSIK:
Christopher Gunning
AUSSTATTUNG:
Rob Harris

LAND:
England
Frankreich
USA
JAHR: 1997
LÄNGE: 103min