Le fils de Jean
 
   
 

Ein Film von Philippe Lioret • Der 33-jährige Franzose Mathieu (Pierre Deladonchamps) erhält eines Tages einen Anruf und erfährt, dass sein leiblicher, ihm jedoch unbekannter Vater im kanadischen Quebec gestorben ist. Er reist nach Kanada und versucht sich der fremden Familie, darunter seine zwei HalbbrĂĽder Ben (Patrick Hivon) und Sam (Pierre-Yves Cardinal), anzunähern. Das gestaltet sich jedoch schwierig, denn Pierre (Gabriel Arcand), der beste Freund seines verstorbenen Vaters, will geheim halten, dass es einen dritten Sohn in der Familie gibt. Also gibt sich Mathieu stattdessen als ein Freund von Pierre aus...


© 2017 PathĂ© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Philippe Lioret
PRODUKTION:
Marielle Duigou
Philippe Lioret
CAST:
Pierre-Yves Cardinal
Pierre Deladonchamps
Gabriel Arcand
Catherine de LĂ©an
Romane Portail
Patrick Hivon
DREHBUCH:
Natalie Carter
Philippe Lioret
KAMERA:
Philippe Guilbert
SCHNITT:
Andrea Sedlácková
TON:
Jean-Marie Blondel
MUSIK:
Flemming Nordkrog
KOSTÜME:
Ginette Magny

LAND:
Frankreich
Kanada
JAHR: 2016
LÄNGE: 98min