Der Fakir
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. Dezember 2005]
   
 

Ein Film von Peter Flinth • Emma (Julie "Kletter-Ida" Zangenberg) zieht mit Zwillingsbruder Tom und Mutter in eine wunderschöne, alte, leicht baufällige Villa. Es riecht förmlich nach Spuk, und prompt entdecken die Kinder beim Herumstöbern in den alten Gemäuern einen Geist – nicht in der Flasche, sondern im Kugelschreiber. Seit 50 Jahren ist der Fakir (Moritz Bleibtreu) dort schon eingesperrt, riecht auch etwas streng und ist noch ziemlich ungelenk. Das Abenteuer beginnt! Immerhin gilt es, in dem alten Haus einen Schatz zu entdecken und gegen Bösewichte zu verteidigen – doch mit oder eher trotz der Hilfe des Fakirs gelingt es den Zwillingen schliesslich den Schatz zu finden, die Gauner zu schnappen und ihrer verwitweten Mutter ganz nebenbei zu einem neuen Mann zu verhelfen.

Basierend auf dem Buch "Ein Fakir für alle Fälle" von Bjarne Reuter kommt nun ein gruslig-komischer Film für die ganze Familie ins Kino. Grossartige Darsteller, allen voran Moritz Bleibtreu in der Titelrolle, machen Peter Flinths Film zu einem wahrhaft zauberhaften Kinovergnügen.


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Peter Flinth
PRODUKTION:
Mie Andreasen
Tivi Magnusson
CAST:
Sidse Babett Knudsen
Julie Zangenberg
Aksel Leth
Moritz Bleibtreu
Ole Thestrup
DREHBUCH:
Bjarne Reuter
Mette Heeno
KAMERA:
Eric Kress
SCHNITT:
Mogens H. Christiansen
TON:
Nino Jacobsen
MUSIK:
Søren Hyldgaard
Jeppe Kaas
AUSSTATTUNG:
Peter De Neergaard
KOSTÜME:
Louize Nissen
VISUAL EFFECTS:
Daniel Silwerfeldt

LAND:
Dänemark
JAHR: 2004
LÄNGE: 88min