The Exorcism of Emily Rose
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. November 2005]
   
 

Ein Film von Scott Derrickson • Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der ebenso aufwühlende, wie intelligente Thriller die Geschichte und den Leidensweg der jungen Studentin Emily Rose (JENNIFER CARPENTER), die von schrecklichen Visionen und krampfartigen Anfällen heimgesucht wird. In einem aussergewöhnlichen Entschluss erkennt die katholische Kirche die satanische Besessenheit des Mädchens offiziell an. Pfarrer Moore (TOM WILKINSON) führt den umstrittenen Exorzismus durch, der tragischerweise zu Emilys Tod führt. Der Geistliche wird daraufhin wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Seine Anwältin Erin Bruner (LAURA LINNEY), selbst mehr als skeptisch gegenüber Emilys Besessenheit, versucht, die Unschuld des Pfarrers zu beweisen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch was ist die Wahrheit?

War Emily wirklich von dämonischen Mächten besessen oder litt sie lediglich an einer schweren Krankheit?


© 2017 WDSMPS

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Scott Derrickson
PRODUKTION:
Paul Harris Boardman
Beau Flynn
Gary Lucchesi
Tom Rosenberg
Tripp Vinson
CAST:
Laura Linney
Tom Wilkinson
Campbell Scott
Jennifer Carpenter
Joshua Close
DREHBUCH:
Paul Harris Boardman
Scott Derrickson
KAMERA:
Tom Stern
SCHNITT:
Jeff Betancourt
TON:
Paul N.J. Ottosson
MUSIK:
Christopher Young
AUSSTATTUNG:
David Brisbin
KOSTÜME:
Tish Monaghan
VISUAL EFFECTS:
J.M. Logan

LAND:
USA
JAHR: 2005
LÄNGE: 119min