Ever After
  [nicht mehr im Kino - Release: 18. Dezember 1998]
   
 

Auf immer und ewig • Frankreich im 16. Jahrhundert: Die kleine Danielle ist der Sonnenschein ihres verwitweten Vaters Auguste (Jeroen Krabbe). Doch kurz nach seiner Hochzeit mit der eleganten Baronesse Rodmilla (Anjelica Huston) stirbt der weltoffene Gutsherr, und prompt l√§sst Rodmilla ihre freundliche Maske fallen. Sie degradiert die Stieftochter zur Dienstmagd, um das Verm√∂gen von Auguste in die gesellschaftliche Karriere ihrer eigenen T√∂chter Marguerite (Megan Dodds) und Jacqueline (Melanie Lynskey) zu investieren.

Zehn Jahre sp√§ter ist Danielle (Drew Barrymore) zu einer h√ľbschen jungen Frau herangewachsen,und macht die Bekanntschaft von Kronprinz Henry (Dougray Scott). Aus Scham gibt sie vor, eine unbekannte Adlige zu sein. Doch Henry hat sich auf der Stelle in das selbstbewusste M√§dchen verliebt, das so offen seine aufkl√§rerische Weltanschauung verk√ľndet. Rodmilla sch√§umt vor Wut √ľber die k√∂nigliche Aff√§re, hatte sie doch Marguerite bei Hofe gerade als potentielle Braut eingef√ľhrt, deren Wahl Prinz Henry auf dem bevorstehenden Maskenball verk√ľnden sollte. Um ihren Plan nicht zu gef√§hrden, muss sie mit allen Mitteln verhindern, dass Danielle auf diesem Fest erscheint.

Andy Tennants AUF IMMER UND EWIG - A CINDERELLA STORY verwandelt die verstaubte Mär vom braven Aschenputtel in ein zeitloses, romantisches Abenteuer.


© 2017 20th Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

VERLEIH: 20th Century Fox

 

REGIE:
Andy Tennant
PRODUKTION:
Mireille Soria
Tracey Trench
CAST:
Drew Barrymore
Anjelica Huston
Dougray Scott
Patrick Godfrey
Megan Dodds
Melanie Lynskey
Jeroen Krabbé
DREHBUCH:
Susannah Grant
Andy Tennant
Rick Parks
KAMERA:
Andrew Dunn
SCHNITT:
Roger Bondelli
MUSIK:
George Fenton
AUSSTATTUNG:
Michael Howells

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 121min