Enemy of the State
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. Januar 1999]
   
 

It's not Paranoia ... if they're really after you. • 'Wir sind im Krieg, 24 Stunden am Tag', beschreibt Thomas Brian Reynolds (JON VOIGHT) vom m√§chtigen Geheimdienst NSA seinen Auftrag: den Schutz der US Demokratie. Als er deren Zukunft durch einen Politiker gef√§hrdet sieht, der gegen ein neues, der NSA unbegrenzte Freiheiten einr√§umendes Sicherheitsgesetz stimmen will, l√§sst er den unbequemen Mann aus dem Weg r√§umen. Doch der Mord wurde zuf√§llig gefilmt, und das Beweismittel dem jungen Staranwalt Robert Dean (WILL SMITH) unbemerkt zugesteckt.

Ohne Motive und Hintergrunde zu kennen, ger√§t der Jurist ins Visier der NSA, durch deren geschickte Manipulation Dean von einem Tag zum n√§chsten seinen Job, seine Frau, seinen guten Ruf, kurz: seine Identit√§t verliert. Auf sich allein gestellt und ins Bodenlose st√ľrzend, fl√ľchtet Dean vor den unbekannten Gegnem. Bis ihm der im Untergrund arbeitende √úberwachungsexperte Brill (GENE HACKMAN) die Augen √∂ffnet und erst widerwillig, dann aber entschlossen zum Gegenangriff bl√§st.

Das Dreamteam des Powerkinos, Produzent Jerry Bruckheimer ('Armageddon - Das j√ľngste Gericht', 'Con Air') und Regisseur Tony Scott ('Crimson Tide') verschw√∂rt sich mit erneuter Hitgarantie gegen Leinwandlethargie. Ihr f√ľnfter gemeinsamer Film ist ihr erster Polit-Thriller, eine mit Jungstar Will Smith ('Men in Black'), Kinolegende Gene Hackman ('Absolute Power') und Oscarpreistr√§ger Jon Voight ('Mission: Impossible') grossartig besetzte Warnung vor dem gl√§sernen Menschen und m√§chtige, ihn zerbrechende Beh√∂rden.

Die Gefahren der modernen √úberwachungstechnologie aufdeckend, lassen die Filmemacher einen Star-Anwalt, der, ohne es zu wissen, einen Politmord aufdecken k√∂nnte, von einem skrupellosen Geheimdienst in die Enge treiben. So entsteht ein zweist√ľndiger durch Action und Emotionen hochgekochter Hitzeschub, der niemanden kaltl√§sst und klarmacht, dass hier der J√§ger, nicht der Gejagte DER STAATSFEIND NR. 1 ist.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Tony Scott
PRODUKTION:
Jerry Bruckheimer
CAST:
Will Smith
Gene Hackman
Jon Voight
Lisa Bonet
Regina King
Stuart Wilson
Gabriel Byrne
DREHBUCH:
David Marconi
KAMERA:
Dan Mindel
SCHNITT:
Chris Lebenzon
MUSIK:
Trevor Rabin
Harry Gregson-Williams
AUSSTATTUNG:
Benjamín Fernández
KOSTÜME:
Marlene Stewart
VISUAL EFFECTS:
Michael Meinardus

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 140min