The End of the Affair
  [nicht mehr im Kino - Release: 30. März 2000]
   
 

Ralph Fiennes, Julianne Moore • London, 1946. In einer regnerischen Nacht begegnet der Schriftsteller Maurice Bendrix (RALPH FIENNES) seinem Bekannten Henry Miles (STEPHEN REA), mit dem ihn mehr als nur Freundschaft verbindet: Bendrix hatte bis zum Kriegsende eine glĂĽhende Affäre mit Miles' Frau Sarah (JULIANNE MOORE).

Ein kurzes Wiedersehen mit Sarah entfacht erneut Bendrix' alte Leidenschaft und Eifersucht. Er beginnt, ihr nachzuforschen und sich selbst in dem Glauben zu bestärken, sie habe damals den Kontakt zu ihm so abrupt abgebrochen, weil sie sich noch zu anderen Männern hingezogen fühlte. Doch dann gerät er an Sarahs Tagebuch - und plötzlich sieht Bendrix die Vergangenheit im Licht einer bitteren Wahrheit, die sein ganzes Leben verändern soll.

Oscarpreisträger Neil Jordan ('The Crying Game') hat mit DAS ENDE EINER AFFÄRE den gleichnamigen, weitgehend autobiografischen Roman von Graham Greene verfilmt und erzählt die dramatische Geschichte einer alles verzehrenden Liebe, deren tragische Fügung durch blinde Eifersucht und Selbstbetrug noch beschleunigt wird. Ralph Fiennes und Julianne Moore spielen das schicksalhafte Paar, das in Kriegszeiten die Liebe findet - und sich im Frieden selbst zerstört.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Neil Jordan
PRODUKTION:
Stephen Woolley
Neil Jordan
CAST:
Ralph Fiennes
Julianne Moore
Stephen Rea
Ian Hart
Jason Isaacs
James Bolam
Samuel Bould
DREHBUCH:
Neil Jordan
KAMERA:
Roger Pratt
SCHNITT:
Tony Lawson
MUSIK:
Michael Nyman
AUSSTATTUNG:
Anthony Pratt

LAND:
England
USA
JAHR: 1999
LÄNGE: 102min