Dinosaurier
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. November 2000]
   
 

Eine Reise in eine nie zuvor gesehene Welt • Machen Sie sich auf zu einer abenteuerlichen Reise in eine nie zuvor gesehene Welt und erleben Sie hautnah und real wie nie zuvor das Leben der Dinosaurier 65 Millionen Jahre vor unserer Zeit ...

Ein riesiges Ei wird zum Spielball hungriger Oviraptoren bis es schliesslich aus den Krallen eines Flugsaurieres direkt auf der Insel der Lemuren landet. Die Schale des Eis platzt und ein kleiner Dinosaurier schaut in die Welt. Yar, der skeptische Anführer der Lemuren, wittert zwar sofort Schwierigkeiten, doch seine Tochter Plio überlegt nicht lange: Sie adoptiert den Iguanodon Aladar auf der Stelle. Aladar erlebt mit dem vorlauten Zini und der kleinen Sui eine unbeschwerte Kindheit. Doch das Glück währt nicht lange. Ein alles zerstörender Meteo-riteneinschlag verwüstet die Insel, Nahrung und Wasser werden knapp. Auf dem Festland gelandet schliessen sich Aladar, und die überlebenden Lemuren deshalb einer Herde Dinosaurier an, die auf dem gefahrvollen Weg zu neuen Weidegründen ist. Angeführt wird die Gruppe vom hartherzigen Iguanodon Kron und dessen Helfer Bruton. Im Gegensatz zu ihnen sorgt sich Aladar um die weise alte Brachiosaurus-Dame Baylene und ihre gutherzige Freundin Eema — die schwachen Mitglieder der Gruppe. Damit zieht der smarte, einfallsreiche Aladar nicht nur die Aufmerksamkeit der attraktiven Neera auf sich, sondern auch den Zorn des Anführers Kron. Die Zeit drängt. Denn während der Streit zwischen Kron und Aladar auf ihrer gefährlichen Odysee eskaliert, haben bereits zwei blutrünstige Carnosaurier die Witterung der Herde aufgenommen.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Ralph Zondag
Eric Leighton
PRODUKTION:
Pam Marsden
Baker Bloodworth
CAST:
Stimmen:
D.B. Sweeney
Alfre Woodard
Ossie Davis
Max Casella
Julianna Margulies
Joan Plowright
DREHBUCH:
John Harrison
Robert Nelson Jacobs
KAMERA:
David R. Hardberger
S. Douglas Smith
SCHNITT:
H. Lee Peterson
TON:
Frank E. Eulner
MUSIK:
James Newton Howard
AUSSTATTUNG:
Walter P. Martishius
VISUAL EFFECTS:
Neil Krepela
The Secret Lab

LAND:
USA
JAHR: 2000
LÄNGE: 82min