Cuba Feliz
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. Juni 2000]
   
 

Ein musikalisches Roadmovie Von Karim Dridi • CUBA FELIZ ist die Geschichte des Strassensängers El Gallo, der seinen grossen Traum lebt. Er reist auf den Spuren kubanischer Musiklegenden durchs ganze Land und trifft sie alle: Salsa Stars, Rapper aus den Slums, alte ungestüme Musiker, Bolero Sänger, Jazzer...Die magischen Momente dieser Zusammentreffen lässt er in seine Lieder einfliessen.

Während seiner Reisen findet der Sänger eine Gruppe von Musikern, die ihn als Bruder willkommen heissen und mit ihm weiterziehen. El Gallo, der nur mit einer Gitarre unterwegs ist und keine sozialen Banden kennt, verändert sich und öffnet sich seinen neuen Freunden. Er entdeckt das Lachen in der Musik, im Tanz, in der Improvisation, er entdeckt die Emotionen, die man einer Trompete entlocken kann und die in simplen Songs stecken, wenn sie unter Freunden angestimmt werden.

Aber die Realität holt den Sänger wieder ein. Das Leben ist nicht so witzig wie in den Trinkliedern, nicht so süss wie in den mystischen Gesängen. Gallo hat Kuba von Norden nach Süden, von Westen nach Osten durchreist, aber am Ende seines Traums ist er wieder dort angelangt wo er begonnen hat. Er singt auf der Strasse mit einem Zigarettenstummel im Mund ...


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Karim Dridi
PRODUKTION:
Alain Rozanes
Pascal Verroust
Jacques Debs
CAST:
Miguel de Morales 'El Gallo'
Pepin Vaillant
Mirta Gonzalez
Anibal Avila
Alberto Pablo
Armandito Machado
Candido Fabre
DREHBUCH:
PascalLetellier
Karim Dridi
KAMERA:
Karim Dridi

LAND:
Frankreich
Kuba
JAHR: 2000
LÄNGE: 93min