Citadelle Humanitaire
  [nicht mehr im Kino - Release: 28. Juni 2009]
   
 

Bastion der Menschlichkeit • Die Entsendung von dutzenden Delegierten und Ă„rzten aus der Schweiz, aus Deutschland und Frankreich in den BĂĽrgerkrieg, der in den 1960er-Jahren im mittelalterlichen Yemen tobt, ist die spektakulärste und wirksamste Aktion des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz zu einer Zeit, da es noch allein tätig ist und noch niemand von NGOs spricht. Das Abenteuer wird uns von jenen geschildert, die unter Lebensgefahr bei dieser Mission mitwirkten, allen voran deren Leiter AndrĂ© Rochat. Die Schilderungen fĂĽhren uns von der WĂĽste hinter die Kulissen der humanitären Macht und zu den Wurzeln des Kampfes um die WĂĽrde des Menschen. Die Szenerie bilden Zitadellen so alt wie die Bibel, die bis heute teilweise intakt erhalten sind.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Frédéric Gonseth
PRODUKTION:
Frédéric Gonseth
DREHBUCH:
Frédéric Gonseth
KAMERA:
Frédéric Gonseth

LAND:
Schweiz
JAHR: 2008
LÄNGE: 96min