Cidade de Deus
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. Mai 2003]
   
 

Ein Film von Fernando Meirelles • Wächst man in der "Cidade de Deus";, der 'Stadt Gottes', einem der berĂĽchtigsten Favelas von Rio de Janeiro, auf, ist die Kindheit frĂĽh zu Ende. Was andernorts Spiele sind, ist hier Bandenkrieg mit echten Waffen.

In dieser Umgebung kämpfen der rücksichtslose Dadinho und der schüchterne Buscapé um ihr Überleben. Der eine setzt auf Kokain-Handel, Gewalt und Raubüberfälle. Der andere hingegen träumt davon, Fotograf zu werden. Zwanzig Jahre später haben beide ihr Ziel erreicht. Buscapé ist ein erfolgreicher Fotograf. Dadinho ist nun Zé Pequeno, der gefürchtetste Drogen-Dealer Rios. In der 'Cidade de deus' ist sein Wort Gesetz.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Paulo Lins entstand mit CIDADE DE DEUS eine Geschichte zwischen der sinnlosen Wut des Bandenlebens und der exotischen Schönheit der Copa Cabana.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Fernando Meirelles
PRODUKTION:
Andrea Barata Ribeiro
Mauricio Andrade Ramos
CAST:
Luis Otávio
Alexandre Rodrigues
Douglas Silva
Leandro Firmino da Hora
Phellipe Haagensen
Matheus Nachtergaele
Seu Jorge
DREHBUCH:
Bráulio Mantovani
KAMERA:
CĂ©sar Charlone
SCHNITT:
Daniel Rezende
MUSIK:
AntĂ´nio Pinto
Ed CĂ´rtes

LAND:
Brasilien
Frankreich
USA
JAHR: 2002
LÄNGE: 130min