CĂ©zanne et moi
  [nicht mehr im Kino - Release: 06. Oktober 2016]
   
 

Ein Film von Danièle Thompson • Sie waren Rebellen, furchtlos und neugierig, und sie liebten einander so, wie man sich liebt, wenn man 13 ist. Hoffnungen, Zweifel, Mädchen, Träume von Ruhm: sie teilten sie alle.

Paul Cézanne (Guillaume Gallienne) und Emile Zola (Guillaume Canet) kennen sich seit frühster Kindheit und zwischen den beiden Männern ist in all den Jahren eine tiefe Verbundenheit und Freundschaft entstanden. Der Ruhm hat den anfangs reichen Paul vergessen, und aus armen Verhältnissen stammenden Emile reich beschenkt. Er hat alles: Berühmtheit, Geld und die perfekte Ehefrau - die Frau, in die Paul früher verliebt gewesen war.

Sie verurteilen, bewundern, konfrontieren einander. Sie verlieren sich aus den Augen und treffen sich wieder, wie ein Paar, das nicht aufhören kann, sich zu lieben.


© 2017 PathĂ© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Danièle Thompson
PRODUKTION:
Michel Schmidt
CAST:
Guillaume Gallienne
Guillaume Canet
Alice Pol
Déborah François
Pierre Yvon
Sabine Azéma
DREHBUCH:
Danièle Thompson
KAMERA:
Jean-Marie Dreujou
SCHNITT:
Sylvie Landra
TON:
Alexandre Fleurant
MUSIK:
Éric Neveux
AUSSTATTUNG:
Michèle Abbé-Vannier
KOSTÜME:
Catherine Leterrier
VISUAL EFFECTS:
Benjamin Ageorges
Stephane Bidault

LAND:
Frankreich
JAHR: 2016
LÄNGE: 117min