Caramel
  [nicht mehr im Kino - Release: 17. Januar 2008]
   
 

Ein Film von Nadine Labaki • Beirut, Libanon. FĂĽnf Frauen begegnen sich regelmässig im Schönheitssalon, einem ebenso farbenfrohen wie sinnlichen Mikrokosmos, wo mehrere Generationen aufeinander treffen, zusammen schwatzen und sich einander anvertrauen. Jede der Frauen hat ein Problem: Layale hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Nisrine will einen Moslem heiraten, ist aber nicht mehr Jungfrau. Rima fĂĽhlt sich sexuell von einer schönen Unbekannten mit langen Haaren angezogen. Jamale sträubt sich vor dem älter werden und Rose verpasst ihr Leben, weil sie sich um ihre ältere Schwester kĂĽmmern muss. Zwischen Haareschneiden und Caramel-Epilationen fĂĽhren die fĂĽnf Freundinnen intime und befreiende Gespräche ĂĽber Männer, Sex und Schwangerschaft.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Nadine Labaki
PRODUKTION:
Anne-Dominique Toussaint
CAST:
IsmaĂŻl Antar
Gisèle Aouad
Yasmine Elmasri
Sihame Haddad
Adel Karam
DREHBUCH:
Rodney El Haddad
Jihad Hojeily
Nadine Labaki
KAMERA:
Yves Sehnaoui
SCHNITT:
Laure Gardette
TON:
Pierre-Yves Lavoué
MUSIK:
Khaled Mouzannar
AUSSTATTUNG:
Cynthia Zahar
KOSTÜME:
Caroline Labaki

LAND:
Frankreich
Libanon
JAHR: 2007
LÄNGE: 95min