Bulworth
  [nicht mehr im Kino - Release: 04. Juni 1999]
   
 

Warren Beatty's neuer Alleingang • In den letzten Tagen der Vorwahlkampagnen für die Präsidentenwahl im Jahr 1996 kämpft der amtierende Senator Jay Bulworth (WARREN BEATTY) um seine Wiederwahl in den US-Senat. Bulworths Leben ist ein Scherbenhaufen: seine Ehe mit Constance (CHRISTINE BARANSKI) besteht nur noch auf dem Papier, seine Quoten sind im Keller. Verzweifelt engagiert er bei dem Kriminellen Vinnie (RICHARD SARAFIAN) einen Killer, der seinem Leben ein Ende setzen soll. Eine beim korrupten Lobbyisten Crocket (PAUL SORVINO) abgeschlossene Lebensversicherung wird seiner Tochter die Zukunft sichern. Doch zwei Grössen hat der Senator nicht bedacht: die neue Freiheit, die seine ultimative Entscheidung ihm beschert und die intelligente junge Afro-Amerikanerin Nina (HALLE BERRY), die ihm am letzten Wahlkampfwochenende über den Weg läuft und ihn völlig verwirrt.

Mit BULWORTH, einem leichthändig inszenierten, intelligenten Genre-Mix aus Gesellschaftskomödie, Romanze, Drama und mitunter herrlich politisch unkorrekter Farce meldet sich Regisseur und Schauspieler Warren beatty auf der Leinwand zurück. Der überzeugend freche Beweis, Dass Weisse auch verdammt cool sein können.


© 2017 20th Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

VERLEIH: 20th Century Fox

 

REGIE:
Warren Beatty
PRODUKTION:
Warren Beatty
Pieter Jan Brugge
CAST:
Warren Beatty
Halle Berry
Don Cheadle
Oliver Platt
Paul Sorvino
Jack Warden
Isaiah Washington
DREHBUCH:
Warren Beatty
KAMERA:
Vittorio Storaro
SCHNITT:
Robert C. Jones
Billy Weber
MUSIK:
Ennio Morricone
AUSSTATTUNG:
Dean Tavoularis

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 108min