Buena Vida (Delivery)
 
   
 

Ein Film von Leonardo Di Cesare • Der 24-jährige Hernán arbeitet als Bote. Seitdem seine Familie nach Spanien emigriert ist, lebt er allein im Elternhaus, das leer, aber voller Erinnerungen ist. Er ist in Pato verliebt, die bei einer Tankstelle beschäftigt ist, traut sich aber nicht, seine GefĂĽhle zu zeigen. Doch alles ändert sich, als er erfährt, dass Pato eine Wohnung sucht: Er schlägt ihr vor, ein Zimmer bei ihm zu mieten. Nach einiger Zeit keimt zwischen ihnen eine offenbar idyllische Liebesbeziehung.

Eines Tages kommt Patos Familie aus der Provinz zu Besuch und bittet, eine Nacht in Hernáns Haus verbringen zu dürfen. Die Familie ist höflich und liebenswürdig, doch die Tage ziehen ins Land, und sie bleibt...

Hernáns Verwirrung nimmt zu, als Patos Vater Venancio alte Maschinen zu installieren beginnt und mitten im Wohnzimmer eine Churrosfabrik einrichtet.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Leonardo Di Cesare
PRODUKTION:
Sabina Sigler
Edgard Tenenbaum
CAST:
Ignacio Toseli
Mariana Anghileri
Oscar Nuñez
Alicia Palmes
Sofia da Silva
Ariel Staltari
Pablo Ribba
DREHBUCH:
Leonardo Di Cesare
Hans Garrino
KAMERA:
Leandro MartĂ­nez
SCHNITT:
Liliana Nadal
TON:
José Caldararo
MUSIK:
Pablo Della Miggiora
AUSSTATTUNG:
Graciela Fraguglia
KOSTÜME:
Julio Suárez

LAND:
Argentinien
Frankreich
Niederlande
JAHR: 2004
LÄNGE: 93min