Blue Moon
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. Januar 2003]
   
 

Ein Film von Andrea Maria Dusl • Es ist die Liebe, die Johnny Pichler vom sicheren Westen tief in den Osten Europas treibt. Johnny, der stoische Geldbote, sucht Shirley, eine mysteriöse Blonde, die ihr Glück in Hotelzimmern verloren hat. Dabei findet er nur ihre Zwillingsschwester Jana, die Taxifahrerin, die von ihrer Vergangenheit im ukrainischen Lviv gefangen gehalten wird, und Ignaz, einen gestrandeten Ostdeutschen, der durch den Postkommunismus stolpert.

Ein Spiel von Nähe und Flucht schickt sie alle auf eine Odyssee der Gefühle, ehe über dem Hafen des fernen Odessa der Blaue Mond aufzieht.

Das Filmdebüt von Andrea Maria Dusl ist ein modernes Märchen über die Liebe zwischen Ost und West; ein Roadmovie in jene Länder, die jahrzehntelang vom Eisernen Vorhang verborgen waren.


© 2017 Pathé Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Andrea Maria Dusl
PRODUKTION:
Erich Lackner
CAST:
Josef Hader
Viktoria Malektorovych
Detlev W. Buck
Ivan Laca
Walter Grund
Ladislav Buocik
Milada Ostrulcka
DREHBUCH:
Andrea Maria Dusl
KAMERA:
Wolfgang Thaler
AUSSTATTUNG:
Brano & Lubos Rusnacik

LAND:
Österreich
JAHR: 2002
LÄNGE: 90min