Beverly Hills Chihuahua
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. März 2009]
   
 

Auf den Hund gekommen • Das Beverly-Hills-Girl Rachel (PIPER PERABO) bekommt von ihrer Tante Vivian (JAMIE LEE CURTIS) die vorübergehende Aufsicht für deren grössten Schatz: die total verwöhnte und versnobte Chihuahua-Dame Chloe. Vom Hundesitterjob genervt, macht sich Rachel mit ihren Freundinnen und Chloe im Gepäck auf einen Kurztrip über die Grenze nach Mexiko. Doch kaum angekommen, geht die hochnäsige Chloe schon verloren, entführt von Gaunern, die für ihre Hundekämpfe Nachschub brauchen.

Rachel ist verzweifelt, rechnet aber nicht mit Hartnäckigkeit von Papi, dem Chihuahua von Vivians Gärtner Sam (MANOLO CARDONA). Papi ist unsterblich in Chloe verliebt, obwohl die ihn immer ignoriert. Zu dritt machen sich auf die Suche nach der verschwundenen Chloe.

Chloe wiederum hat in dem knurrigen, aber treuherzigen Deutschen Schäferhund Delgado, einem Ex-Polizeihund, einen Beschützer gefunden, der sie vor den Hundekämpfen rettet und ihr helfen will, nach Hause zu finden. Und während Rachel, Sam und Papi mit Hilfe der Polizei der Spur von Chloe und Delgado folgen, sind dem ungleichen Paar auch ein dämonischer Dobermann und die Gauner auf den Fersen, um Chloe zu fassen und gegen Lösegeld einzutauschen...


© 2017 WDSMPS

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Raja Gosnell
PRODUKTION:
David Hoberman
John Jacobs
Todd Lieberman
CAST:
Jamie Lee Curtis
Piper Perabo
DREHBUCH:
Analisa LaBianco
Jeffrey Bushell
KAMERA:
Phil Meheux
SCHNITT:
Sabrina Plisco
TON:
Robert L. Sephton
MUSIK:
Heitor Pereira
AUSSTATTUNG:
Bill Boes
KOSTÜME:
María Estela Fernández
VISUAL EFFECTS:
Blondel Aidoo

LAND:
USA
JAHR: 2008
LÄNGE: 91min