Ayla: The Daughter of War
  [Capitol 4 • 20.00 T├╝rk/d • 12]
   
 

Ein Film von Can Ulkay • Im Korea-Krieg der 1950er Jahre findet der t├╝rkische Soldat S├╝leyman (Ismail Hacioglu) ein halberfrorenes, elternloses M├Ądchen (Kim Seol) mitten im umk├Ąmpften Gebiet und nimmt sich des Kindes unter Einsatz seines Lebens an. Da er sich nicht mit der Kleinen verst├Ąndigen kann, gibt er ihr den Namen Ayla und schmuggelt sie in seine Armee-Basis, um sie ausser Gefahr zu bringen.

Zwischen dem Soldaten und dem M├Ądchen entsteht eine enge Beziehung und selbst in dunklen Stunden bringt das Kind Freude ins Lager der t├╝rkischen Armee. Doch als der Krieg endet, muss S├╝leymans Brigade heimkehren. Er versucht alles, um sein M├╝ndel mitzunehmen, muss sie letztendlich aber doch im Waisenhaus zur├╝cklassen. Trotzdem gibt er die Hoffnung nicht auf, sie eines Tages wiederzusehen.


© 2017 -diverse-

VERLEIH: -diverse-

 

REGIE:
Can Ulkay
PRODUKTION:
Mustafa Uslu
CAST:
Çetin Tekindor
Ismail Hacioglu
Kyung-jin Lee
Kim Seol
Ali Atay
Damla S├Ânmez
DREHBUCH:
Yigit G├╝ralp
KAMERA:
Jean-Paul Seresin
SCHNITT:
Mustafa Presheva
MUSIK:
Fahir Atakoglu
KOSTÜME:
Baran Ugurlu

LAND:
T├╝rkei
JAHR: 2017
LÄNGE: 125min