L'avocat de la terreur
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Mai 2008]
   
 

Ein Film von Barbet Schroeder • Kein Anwalt hat in Frankreich mehr Anfeindungen und Fassungslosigkeit erzeugt als Jacques Vergès, der am Ende seiner Karriere sogar die Verteidigung Slobodan Milosevics übernommen hatte. Der Provokateur aus Leidenschaft entwickelte früh seine eigene kompromisslose Verteidigungsstrategie. Kein Betteln um Gnade oder Haftverkürzungen strebte Vergès an, sondern die totale Konfrontation mit dem Ankläger.

In Barbet Schroeders bewegendem Porträt wird die dramatische Gegenüberstellung des scheinbar Unvereinbaren – die von Liebe und Terrorismus, von unschuldiger Anteilnahme und perversem Kalkül – gekonnt in Szene gesetzt.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Barbet Schroeder
PRODUKTION:
Rita Dagher
CAST:
Jacques Vergès
KAMERA:
Caroline Champetier
Jean-Luc Perréard
SCHNITT:
Nelly Quettier
TON:
Yves Coméliau
Béatrice Wick
MUSIK:
Jorge Arriagada

LAND:
Frankreich
JAHR: 2007
LÄNGE: 135min