Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. November 2011]
   
 

Ein Film von Oliver Dieckmann • Zwei Wochen bis Weihnachten und es regnet in Strömen! Ben fĂĽhlt sich ĂĽberhaupt nicht wohl. Obendrein ärgert er sich, dass er in der Schule neben der arroganten Charlotte sitzen muss, die ganz in seiner Nähe wohnt. Da fällt im tosenden Gewitter plötzlich Niklas Julebukk in seinem Wohnwagen vom Himmel und landet unsanft in der Nebelstrasse.
Niklas, der letzte echte Weihnachtsmann, kann wahre WĂĽnsche von Kindern erfĂĽllen, ist aber gerade auf der Flucht vor Waldemar Wichteltod und seiner Nussknacker-Armee. Diese will ihn in einen Weihnachtsmann aus Eis verwandeln!

Wichteltod hat alle Weihnachtshelfer eingesperrt und den Weihnachtsmännern striktes Arbeitsverbot erteilt. Weihnachten ist in Gefahr! Ben und – zu seinem Pech – auch Charlotte fällt der seltsame Wohnwagen sofort auf: Ist der nette dünne Mann da drin wirklich der Weihnachtsmann? Gemeinsam mit Niklas stürzen sie sich in ein wildes Abenteuer mit Verfolgungsjagden, falschen Weihnachtsmännern und bösartigen Nussknackern, um das "echte" Weihnachten zurückzuholen und Waldemar Wichteltod in die Flucht zu schlagen…


© 2017 PathĂ© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Oliver Dieckmann
PRODUKTION:
Bernd Krause
Uschi Reich
CAST:
Noah Kraus
Jessica Schwarz
Fritz Karl
Alexander Scheer
Gruschenka Stevens
DREHBUCH:
Benjamin Biehn
Robin Getrost
Uschi Reich
KAMERA:
Alexander Fischerkoesen
AUSSTATTUNG:
Maximilian Lange

LAND:
Deutschland
JAHR: 2011
LÄNGE: 107min