Los abrazos rotos
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. August 2009]
   
 

Zerrissene Umarmungen • Schon beim Casting fĂĽr seinen neusten Film verliebt sich der junge Regisseur Mateo Blanco (LluĂ­s Homar) leidenschaftlich in die wunderschöne Hauptdarstellerin Lena (PenĂ©lope Cruz). Eine gefährliche Leidenschaft, denn Lena ist mit einem Bankier liiert , der jeden ihrer Schritte argwöhnisch ĂĽberwachen lässt. Und auch Mateos treue Assistentin Judit reagiert eifersĂĽchtig. Die Lage spitzt sich bei den Dreharbeiten immer weiter zu und gipfelt in einem tragischen Autounfall, bei dem Lena ihr Leben und Mateo sein Augenlicht verliert…
14 Jahre später führt Mateo unter neuer Identität ein ruhiges Leben als Autor und scheint seine Vergangenheit erfolgreich verdrängt zu haben. Als er aber nach einem Unfall seines Sohnes an dessen Krankenbett wachen muss, beginnt er sich plötzlich zu erinnern – und zu erzählen…

Mit einer packenden Liebesgeschichte kehrt der Meister des Melodramas, Pedro Almodóvar, endlich zurück. Und wieder steht mit der grossartigen Penélope Cruz eine Frau im Zentrum seines virtuos verschachtelten Spiegelkabinetts, bei dem Realität und Fiktion äusserst kunstvoll ineinander übergehen und miteinander verschmelzen


© 2017 PathĂ© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Pedro AlmodĂłvar
PRODUKTION:
Esther GarcĂ­a
CAST:
Marta Aledo
Enrique Aparicio
Yuyi Beringola
Javier Coll
Penélope Cruz
Juan Bautista Cucarella
Sabine Daigeler
DREHBUCH:
Pedro AlmodĂłvar
KAMERA:
Rodrigo Prieto
SCHNITT:
José Salcedo
TON:
Miguel Rejas
MUSIK:
Alberto Iglesias
AUSSTATTUNG:
AntxĂłn GĂłmez
KOSTÜME:
Sonia Grande
VISUAL EFFECTS:
Thorsten Rienth
David Esteve
Luis Blasco

LAND:
Spanien
JAHR: 2009
LÄNGE: 127min