Die abhandene Welt
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. Mai 2015]
   
 

Ein Film von Margarethe von Trotta • Der Witwer Paul Kromberger stösst durch Zufall auf ein Foto, das ihn stutzig werden lässt. Es ist die Abbildung der amerikanischen Opernsängerin Caterina Fabiani. Doch obgleich er die Frau nicht zu kennen scheint, traut er seinen Augen kaum, sieht sie seiner bereits verstorbenen Ehefrau Evelyn doch zum Verwechseln ähnlich. Auch bei Pauls Tochter ist das Interesse rasch geweckt, als sie bemerkt, wie verstört ihr Vater auf die Fotografie reagiert. Sophie beschliesst, auf eigene Faust in die USA zu reisen, um zu erfahren, ob es eine Verbindung zwischen den beiden Frauen geben kann. Doch Caterina empfängt den Besuch aus Deutschland nicht mit offenen Armen. Trotz der ablehnenden Haltung kommt Sophie der Wahrheit um ihre Familie Schritt fĂĽr Schritt näher.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Margarethe von Trotta
PRODUKTION:
Markus Zimmer
CAST:
Barbara Sukowa
Matthias Habich
Katja Riemann
Gunnar Möller
Robert Seeliger
DREHBUCH:
Margarethe von Trotta
KAMERA:
Axel Block
SCHNITT:
Bettina Böhler
TON:
Normann BĂĽttner
Christof Ebhardt
AUSSTATTUNG:
Volker Schäfer
KOSTÜME:
Frauke Firl
VISUAL EFFECTS:
Andreas Vincent Weber

LAND:
Deutschland
JAHR: 2015
LÄNGE: 101min