8 Saniye
 
   
 

Ein Film von Ă–mer Faruk Sorak • Esra (Esra Inal) fĂĽhrt ein zwischen zwei Welten hin- und hergerissenes Dasein. Während sie in ihrem wirklichen Leben mit ihrer tĂĽrkischen Familie in Berlin regelmässig Einschränkungen ausgesetzt ist und sich daher immer öfter unzufrieden fĂĽhlt, spendet ihr eine sehr real wirkende Traumwelt, in die sie sich wiederholt flĂĽchtet, zunehmend Trost. Dort bietet ihr ein geheimnisvoller Mann die Geborgenheit, die ihr in ihrem tatsächlichen Leben trotz ihrer fĂĽrsorglichen Familie häufig fehlt. Mit aller Macht versucht Esra, mehr ĂĽber die Identität des mysteriösen Fremden zu erfahren, der ihr irgendwie bekannt vorkommt. Je näher sie dabei des Rätsels Lösung kommt, desto stärker haben ihre Träume auch Einfluss auf die Realität. Während sie von einem Liebeschaos ins nächste stĂĽrzt, fällt es ihr allmählich immer schwerer, zwischen Traum und Wirklichkeit zu unterscheiden.


© 2017 Dark Dimensions

VERLEIH: Dark Dimensions

 

REGIE:
Ă–mer Faruk Sorak
PRODUKTION:
Necati Akpinar
Taha Altayli
Ipek Sorak
Tom Zickler
CAST:
Esra Inal
Ceylin Adiyaman
Gulay Baltaci
Batur Belirdi
Leonie Benesch
Gritt Boettcher
DREHBUCH:
Esra Inal
Nuran Evren Sit
SCHNITT:
Erdinc Cozen
TON:
Fatih Ragbet
Burak Topalakci
MUSIK:
Gustavo Farias
AUSSTATTUNG:
Deniz Göktürk

LAND:
Deutschland
TĂĽrkei
JAHR: 2015
LÄNGE: 120min