Six Days Seven Nights
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. Juni 1998]
   
 

Mit Harrison Ford • Er ist der kurzangebundene Transportflugzeug-Pilot, der Touristen nicht leiden kann. Sie ist die abgebrühte Frau aus der Grossstadt NewYork und hat gerade ihre einwöchige Traumreise angetreten. Sie sind wirklich die letzten beiden Menschen, die zusammen auf einer unbewohnten Urwald lnsel landen möchten, und keiner von ihnen hatte das romantische Abenteuer geplant, das in '6 Tage, 7 Nächte' über die beiden hereinbricht.

HARRISON FORD spielt die Hauptrolle des Quinn Harris, eines rauhen Fliegergesellen, der sein unkompliziertes Leben im Paradies führt. Zufrieden mit sich und der Welt und dem, was er als Transport-Pilot in diesem von Wind und Wetter gezeichneten Flugzeug verdient, führt Quinn ein Leben nach seinem Geschmack... bis er Robin Monroe (ANNE HECHE) kennenlernt.

Sie kommt aus New York - eine clevere, motivierte Redakteurin, die mit ihrem neuen Verlobten Frank Martin (DAVID SCHWIMMER) im Urlaub ist. Als ein unerwarteter Redaktionstermin nach Robins Anwesenheit auf Tahiti verlangt, besticht sie Quinn etwas widerwillig, sie dorthin zu fliegen.Von einem Unwetter zur Notlandung gezwungen, landen die beiden plötzlich auf einer einsamen Insel. Es folgen Abenteuer und Romanze, denn die beiden Gestrandeten werden in einen Strudel von Gefahren gezogen, die man in keinem Urlaubsprospekt findet.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Ivan Reitman
PRODUKTION:
Ivan Reitman
Wallis Nicita
Roger Birnbaum
CAST:
Harrison Ford
Anne Heche
David Schwimmer
Temuera Morrison
DREHBUCH:
Michael Browning
KAMERA:
Michael Chapman
SCHNITT:
Wendy Greene Bricmont
Sheldon Kahn
TON:
Howell Gibbens
MUSIK:
Randy Edelman
AUSSTATTUNG:
J. Michael Riva
KOSTÜME:
Gloria Gresham

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 101min